Aktuelle Informationen zum Coronavirus und zur Mehrwertsteuersenkung.

Verkehrs- oder Fortbewegungsmittel gibt es viele. Pkw, Flugzeug oder Bahn – all diese Verkehrsmittel bieten eigene Vor- und Nachteile. Dabei überzeugt nicht jedes Verkehrsmittel in jeder Kategorie. Hier wollen wir sie anhand von mehreren Kriterien prüfen. Welches Fortbewegungsmittel überzeugt in Sachen Umwelt? Welches ist besonders kostengünstig? Und wie sieht es mit der Hygiene aus?

 

Umwelt – Welches Verkehrsmittel ist besonders umweltfreundlich?

Bei einem Blick auf die Ökobilanz wird schnell klar: Das Flugzeug ist der eindeutige Verlierer dieses Rankings. Die Klimawirksamkeit des Flugzeugs ist schon deshalb besonders hoch, weil es seine Emissionen in Höhen ausstößt, die einen größeren Schaden anrichten als die gleiche Menge am Boden. Damit multipliziert sich der CO2-Ausstoß um das Dreifache. Der Klimaschaden, der durch ein Flugzeug entsteht, ist auch deshalb besonders groß.

ICE am Bahnsteig - Verkehrsmittelvergleich von VW FS | Rent-a-Car

Die Bahn schneidet im Vergleich zum Flugzeug deutlich besser ab. Die Deutsche Bahn treibt viele grüne Maßnahmen voran. So soll die Ökobilanz des Bahnverkehrs Schritt für Schritt verbessert werden. Bereits jetzt fahren alle Züge im Fernverkehr mit 100 Prozent Ökostrom.

Da es die Deutsche Bahn so bereits geschafft hat, mehr als 57 Prozent des Energiebedarfs mit erneuerbaren Energien zu decken, ist Bahnfahren im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln aktuell als sehr umweltschonend zu bezeichnen.

Autos mit Verbrennungsmotor stoßen verschiedene Abgase aus, welche die Umwelt belasten und den Klimawandel fördern. In Deutschland steigt allerdings die Zahl der Elektroautos, die aktiv natürlich keine Abgase produzieren. Wie umweltschädlich Autos als Verkehrsmittel sind, hängt übrigens auch davon ab, wie viele Personen im Fahrzeug sitzen. Hierbei gilt: Je mehr Menschen in einem Auto reisen, desto besser. Bei Pkw mit Verbrennungsmotor gilt: Neue Fahrzeuge verbrauchen in der Regel deutlich weniger Treibstoff als ältere Modelle.

Wenn Sie also auf eine gute Ökobilanz achten wollen, hilft es bereits, ein neuwertiges Auto zu fahren und überflüssige Fahrten zu vermeiden.

Autobahnkreuz - Verkehrsmittelvergleich von VW FS | Rent-a-Car
Innenraum eines Passagierflugzeugs - Verkehrsmittelvergleich VW FS | Rent-a-Car

Hygiene – Womit reisen Sie besonders hygienisch?

In Sachen Hygiene schneidet das Flugzeug ebenfalls nicht besonders gut ab. Ob in der Bordtoilette, auf Klapptischen oder Armlehnen – Keime oder andere Erreger finden sich fast überall im Flugzeug. Forscher haben die Belastung an Bord untersucht und herausgefunden, dass besonders die ausklappbaren Tische stark mit Erregern belastet sind.

Unser Tipp: Halten Sie für den nächsten Flug ein Desinfektionsmittel bereit.

Im Zug zeichnet sich ein ähnliches Bild ab: Toilette, Armlehnen und Klapptische können mit Viren und Bakterien belastet sein. Die Deutsche Bahn bemüht sich allerdings, ausreichend Seifen- und Desinfektionsmittel zur Verfügung zu stellen. 

Im eigenen Auto haben Sie deutlich mehr Kontrolle über die Hygiene. Es wird zu einer regelmäßigen Reinigung der Flächen geraten. Für groben Schmutz benutzen Sie ein geeignetes Tuch und einen Reiniger. Für den hygienischen Feinschliff eignet sich ein Hygienespray, das sie bestenfalls immer im Auto parat haben.

Ihren Mietwagen der Autovermietung VW FS | Rent-a-Car erhalten Sie selbstverständlich in einem sauberen Zustand. Von einer gründlichen Reinigung können Sie jederzeit ausgehen. Sollten Sie in einem Mietwagen dennoch Bedenken bezüglich der Hygiene haben, hilft auch hier ein handelsübliches Hygienespray.

Hygienespray - Verkehrsmittelvergleich von VW FS | Rent-a-Car
Armbanduhr am Handgelenk eines Mannes - Faktor Zeit im Verkehrsmittelvergleich von VW FS | Rent-a-Car

Zeit – Mit welchem Fortbewegungsmittel reisen Sie besonders schnell?

Bei weit entfernten Destinationen im Ausland lohnt sich selbstverständlich ein Flug. Anders sieht es allerdings bei Inlandsflügen aus: Berechnet man die Fahrt zum Flughafen, Check-in und Wartezeiten bei der Gepäckausgabe mit ein, so benötigt ein Flug oft sogar mehr Zeit als eine Fahrt mit der Bahn oder dem eigenen Auto.

Tatsächlich liegt die Deutsche Bahn in diesem Vergleich knapp vorne. Wer von München nach Berlin fahren möchte, braucht mit dem Zug nur knappe vier Stunden. Mit dem Auto fahren Sie für gewöhnlich fast sechs Stunden. Für kürzere Strecken ist das Auto allerdings das schnellste Verkehrsmittel. Besonderer Vorteil: Sie sind völlig unabhängig von Fahrplänen und können nach Belieben einsteigen und losfahren. Durch diese Flexibilität und Schnelligkeit gewinnt hier der Pkw.

Kosten – Wo entstehen die höchsten Kosten?

Bei den Kosten liegt das Flugzeug auf dem letzten Platz. Zwar locken günstige Angebote immer mehr Menschen an Bord von Fluggesellschaften, im Schnitt ist Fliegen dennoch die teuerste Art zu Reisen.

Bei rechtzeitiger Buchung etabliert sich die Bahn als preisgünstigstes Verkehrsmittel. Sobald Sie wissen, wann Sie verreisen wollen, sollten Sie möglichst früh ein Ticket buchen. So profitieren Sie von Sonderangeboten oder anderen Vergünstigungen.

Euro-Geldscheine - Kosten der Verkehrsmittel im Vergleich - VW FS | Rent-a-Car

Das Auto liegt in der Regel im mittleren Preissegment. Neben den Kosten für Kraftstoff müssen Sie beachten, dass bei jeder Fahrt ein gewisser Wertverlust miteingerechnet werden muss. Hinzu kommen Betriebs- und Fixkosten, sowie Aufwendungen für die Versicherung - so summieren sich die Kosten für eine Autofahrt. Unser Tipp: Für weitere Fahrten in den Urlaub oder zu Geschäftsterminen lohnt es sich, auf einen Mietwagen zu setzten, bei dem alle zusätzlichen Kosten entfallen. Werfen Sie einfach einen Blick auf unsere Angebote, bei denen auch für Sie etwas dabei ist. In jedem Fall sollten Sie sich immer an die gültigen Verkehrsregeln halten, um möglichen Bußgeldern entgegenzuwirken und auf eine sichere Fahrweise achten.

Pfeile auf Asphalt - Flexibilität im Verkehrsmittelvergleich von VW FS | Rent-a-Car

Fazit: Welches Verkehrsmittel lohnt sich für Sie?

Welches Verkehrsmittel im Zweifel das sinnvollste ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst einmal sollte die zurückzulegende Distanz beachtet werden. Wie weit ist Ihr Ziel von Ihnen entfernt? Lohnt es sich, hierfür einen Flug zu buchen? Innerhalb Deutschlands sollten Sie Flüge eher vermeiden. Zum einen müssen Sie mit erheblichen Kosten rechnen, zum anderen ist meist nur eine minimale Zeitersparnis zu verzeichnen – hinzu kommt die hohe Umweltbelastung. Die Deutsche Bahn punktet hingegen in Sachen Umweltfreundlichkeit, überzeugt aber auch bei der Schnelligkeit und ist besonders für Frühbucher eine attraktive Reisemöglichkeit.

Der Pkw bietet Ihnen einen entscheidenden Vorteil: Mit dem eigenen Auto sind Sie besonders flexibel. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit aufzubrechen und müssen sich nicht an vorgegebene Fahrpläne halten. Aber auch in Sachen Hygiene überzeugt das Auto. Sie haben in diesem Zusammenhang die volle Kontrolle über hygienische Maßnahmen und können bei Verunreinigungen entsprechend einfach reagieren – dies gilt auch für Ihren Mietwagen.

Wir wünschen Ihnen allzeit eine gute und sichere Fahrt mit Ihrem Mietwagen von VW FS | Rent-a- Car!